Schlossbund

Dota Kehr und Gerhard Schöne

Samstag | 6. Juni 2020 | 19 Uhr | Streaming-Konzert aus dem Schloss Köthen

Mit einem einmaligen Streaming-Konzert von zwei der bedeutendsten deutschsprachigen Liedermacher, Dota Kehr und Gerhard Schöne, beginnt am Samstag den 6. Juni 2020 ab 19 Uhr, eine Veranstaltungsreihe des Schlossbundes Köthen.

Dota Kehr und Gerhard Schöne - Streaming-Konzert aus dem Schloss Köthen
SchlossKöthen_Folkert-Uhde

Schlossbund

Das Projekt „NEUE KULTUREN DES MITEINANDERS – EIN SCHLOSS ALS SCHLÜSSEL ZUR REGION“ der Kulturinitiative Köthen 17_23 wird in den nächsten vier Jahren mit insgesamt 1,25 Millionen im Modellprogramm „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ der Kulturstiftung des Bundes, durch das Land Sachsen-Anhalt, den Landkreis Anhalt-Bitterfeld und die Stadt Köthen (Anhalt) gefördert und durch die Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld unterstützt. Der Projektträger ist die Köthener BachGesellschaft mbH.

Im Schlossbund arbeiten die Kulturinitiative Köthen 17_23, Partnerinnen und Partner aus Stadt und Landkreis, das Projektbüro Schlossbund gemeinsam mit einer Vielzahl von Vereinen und Initiativen an der Umsetzung der Projektidee, das Schloss Köthen zu einem regionalen Zentrum mit hohem Identifikationspotenzial zu entwickeln.

Der Schlossbund ist offen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Köthen, des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und alle, die unsere Region weiterentwickeln und das Schlossareal zu einem lebendigen kulturellen und bürgerschaftlichen Mittelpunkt für Stadt und Region machen möchten. Für die beteiligten Kulturinstitutionen und Kulturschaffenden, Projekte und Künstlerinnen und Künstler bietet der Transformationsprozess die Chance, neues Publikum und neue Akteure zu gewinnen und viel mehr Menschen zu erreichen.

Die Webseite www.schlossbund.de wird in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren wachsen und sich ebenso wie die Kulturregion um das Schloss Köthen transformieren und weiterentwickeln.

Das Projekt „Neue Kulturen des Miteinanders – Ein Schloss als Schlüssel zur Region. (Frei)Räume für schräge Vögel. Mit Leidenschaft.“ wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, durch das Land Sachsen-Anhalt, den Landkreis Anhalt-Bitterfeld und die Stadt Köthen (Anhalt). Mit Unterstützung der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld.

Das Schlossareal hat das Potenzial zum kulturellen Zentrum der Region zu werden.

Das Projektbüro Schlossbund

Das Projektbüro Schlossbund ist Anlaufpunkt für alle Akteure und Interessierte am Projekt „Neue Kulturen des Miteinanders“. Die Mitarbeiterinnen sind Ansprechpartnerinnen bei Fragen zum Projekt und zur Umsetzung von Projektideen. Seit dem 1. April 2020 sind Ines Schmiegel (Leiterin der Gesamtkoordination) und Camilla Nater (Finanzverwaltung und -beratung) für das Projekt tätig und bei der Köthener BachGesellschaft mbH angestellt. Zum neuen Projektbüro „Schlossbund“ im Prinzessinnenhaus in Köthen  gehören ebenfalls Ilona Häckel, entsandt von der Stadt Köthen (Anhalt), und Dr. Katja Münchow, entsandt vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Sie unterstützen das Team bei der Umsetzung von Projekten und beteiligen sich daran, das Verständnis für und die Notwendigkeit von Kultur stärker in den Verwaltungen zu verankern und sind eine wichtige Verbindung in die Verwaltungen hinein.

Ansprechpartnerinnen

Postanschrift
Projektbüro Schlossbund
℅ Köthener BachGesellschaft mbH
Schlossplatz 5
06366 Köthen (Anhalt)

Allgemeine Anfragen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
info@schlossbund.de

Projektträger
Köthener BachGesellschaft mbH
Schlossplatz 5
06366 Köthen (Anhalt)
Web: www.bachfesttage.de
E-Mail: info@bachfesttage.de

Leiterin Gesamtkoordination
Ines Schmiegel
E-Mail: i.schmiegel@schlossbund.de
Tel: 03496 3099888

Mitarbeiterin
Finanzverwaltung und -beratung
Camilla Nater
E-Mail: c.nater@schlossbund.de
Tel: 03496 3099889

Mitarbeiterin der Verwaltung der
Stadt Köthen (Anhalt)
Ilona Häckel
E-Mail: i.haeckel@schlossbund.de
Tel: 03496 425356

Mitarbeiterin der Verwaltung des
Landkreises Anhalt-Bitterfeld
Dr. Katja Münchow
E-Mail: k.muenchow@schlossbund.de
Tel: 03493 338319

Postanschrift
Projektbüro Schlossbund
℅ Köthener BachGesellschaft mbH
Schlossplatz 5
06366 Köthen (Anhalt)

Allgemeine Anfragen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
info@schlossbund.de

Projektträger
Köthener BachGesellschaft mbH
Schlossplatz 5
06366 Köthen (Anhalt)
Web: www.bachfesttage.de
E-Mail: info@bachfesttage.de

Mitarbeiterin
Finanzverwaltung und -beratung
Camilla Nater
E-Mail: c.nater@schlossbund.de
Tel: 03496 3099889

Leiterin Gesamtkoordination
Ines Schmiegel
E-Mail: i.schmiegel@schlossbund.de
Tel: 03496 3099888

Mitarbeiterin der Verwaltung der
Stadt Köthen (Anhalt)
Ilona Häckel
E-Mail: i.haeckel@schlossbund.de
Tel: 03496 425356

Mitarbeiterin der Verwaltung des
Landkreises Anhalt-Bitterfeld
Dr. Katja Münchow
E-Mail: k.muenchow@schlossbund.de
Tel: 03493 338319

Mit einem einmaligen Streaming-Konzert von zwei der bedeutendsten deutschsprachigen Liedermacher, Dota Kehr und Gerhard Schöne, beginnt am Samstag den 6. Juni 2020 ab 19 Uhr, eine Veranstaltungsreihe des Schlossbundes Köthen.

#Blickwechsel digital

Kulturinitiative Köthen 17_23

Im Frühjahr 2017 wurde von mehr als einem Dutzend Vertreterinnen und Vertretern der Köthener Kulturvereine, Künstlerinnen und Künstlern und kulturell engagierten Einzelpersonen eine Kulturinitiative gegründet, um das kulturelle Leben der Stadt mit gemeinsamen Veranstaltungen und Aktionen zu bereichern und die Sichtbarkeit der Einzelnen zu stärken. Sie erhielt den Namen Kulturinitiative Köthen 17_23.

Arbeitsgruppen

Mit dem Projektstart im Januar haben sich Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen zusammengefunden und bereits einige Male getroffen. Die Arbeitsgruppen sind offen für alle Interessierten und freuen sich über neue Mit­streiterinnen und Mitstreiter. Wenn Sie Inte­resse an der Mitarbeit in einer oder mehreren Arbeitsgruppen haben, können Sie sich an die Mitarbeiterinnen des Projektbüros wenden.

Aktuell gibt es die Arbeitsgruppen:

  • AG Dürerbundhaus
  • AG Förderfonds Kunst & Allianzen
  • AG Verbindung Schloss-Innenstadt
  • AG Jüdisches Leben
  • AG #BLICKWECHSEL
  • AG Lesereise mit Musik
  • AG Mobilität (Kulturbus)
  • AG Digitalisierung (Kulturplattform)

Kooperationsprojekte

VogelABITour

Das Industrie- und Filmmuseum Wolfen (IFM), das Haus am See Schlaitz und das Naumann-Museum im Schloss Köthen haben mit einer langfristig angelegten Zusammenarbeit begonnen. Künftig wollen die drei Häuser (ab nächstem Jahr auch mit weiteren Partnern) eine Tour zu den Themen Umwelt, Natur und Industrie erarbeiten. In einem ersten Schritt erproben die Partner Formen der Zusammenarbeit mit einem Fotowettbewerb zu Kultur und Industrie. Beginnend am 1. September können alle Teilnehmenden Bilder einreichen, die im nächsten Jahr als Wanderausstellung in allen drei Häusern gezeigt werden soll.

Sprecher der Arbeitsgruppe: Uwe Holz (Kulturamtsleiter Anhalt-Bitterfeld)

Kontakt über: Katja Münchow
E-Mail: k.muenchow@schlossbund.de

Um seine Funktion als kulturelles Zentrum zu erfüllen, muss das Schlossareal nicht nur belebt werden und seine Rolle finden, sondern auch weit ausstrahlen.

Übersicht

Termine

06

Juni

Dota Kehr und Gerhard Schöne

Mit einem einmaligen Streaming-Konzert von zwei der bedeutendsten deutschsprachigen Liedermacher, Dota Kehr und Gerhard Schöne, beginnt am Samstag den 6. Juni 2020 ab 19 Uhr, eine Veranstaltungsreihe des Schlossbundes Köthen, die zeitgenössische Lyrik und Poesie in Köthen präsentieren wird. Das gemeinsame Konzert ist eine Weltpremiere, die von langjähriger gegenseitiger Wertschätzung der beiden Künstler getragen wird – und an einem sehr besonderen Ort, dem Schloss Köthen, stattfindet.

Das gemeinsame Streaming-Konzert der Liedermacher Dota Kehr und Gerhard Schöne am 6. Juni 2020 aus dem Johann-Sebastian-Bach-Saal des Veranstaltungszentrums im Schloss Köthen ist eine Kooperation zwischen dem Schlossbund Köthen, der Köthen Kultur und Marketing GmbH (KKM) und der Köthener Firma MEGATON Veranstaltungstechnik.

Dota Kehr und Gerhard Schöne - Streaming-Konzert aus dem Schloss Köthen

10

Mai

#Blickwechsel digital

Live aus dem „geheimen Garten“ des Köthener Schlosses: Gespräche, Musik und Einspielfilme mit überraschenden Einblicken und künstlerischen Interventionen.

Social media

In Kontakt bleiben:
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Das Projekt „Neue Kulturen des Miteinanders. Ein Schloss als Schlüssel zur Region. (Frei)Räume für schräge Vögel. Mit Leidenschaft.“ wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, durch das Land Sachsen-Anhalt, den Landkreis Anhalt-Bitterfeld und die Stadt Köthen (Anhalt). Mit Unterstützung der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld.

Das Projekt „Neue Kulturen des Miteinanders. Ein Schloss als Schlüssel zur Region. (Frei)Räume für schräge Vögel. Mit Leidenschaft.“ wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, durch das Land Sachsen-Anhalt, den Landkreis Anhalt-Bitterfeld und die Stadt Köthen (Anhalt). Mit Unterstützung der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld.

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right